Über Maren Wulf

Willkommen auf meiner Website!

Bevor ich meine große Leidenschaft für die Natur, das Fotografieren und Schreiben entdeckte, studierte ich Englisch und Biologie in Kiel. Ein Studium der amerikanischen und englischen Literatur schloss sich Anfang der 80er Jahre an der Technischen Universität Berlin an. Ich arbeitete dann als Lehrerin in Schleswig-Holstein und Berlin.

Wann immer meine Zeit es zulässt, reise ich, manchmal mehrmals im Jahr, ins südliche Afrika, wo ich fotografiere und wo die Ideen für meine  Romane entstanden sind. Um die einzigartige Natur gut einfangen zu können, habe ich dort eine  Ausbildung zur Fotografin gemacht. Inzwischen ist Südafrika zu meiner zweiten Heimat geworden. Vor allem die Sehnsucht nach seiner faszinierenden Natur zieht mich immer wieder dorthin und in die angrenzenden Länder wie Namibia, Botswana, Zimbabwe. Eine Auswahl der dort über viele Jahre hinweg entstandenen Fotos von Tieren, Natur und Landschaften können Sie unter „Afrika“ bewundern. Ausstellungen gab und gibt es in verschiedenen Städten in Deutschland und in Spanien.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Fotografie ist Katalonien, der östliche Norden Spaniens. Mit meinen dort entstehenden Fotos und der Zusammenarbeit mit dem Aiguamolls-Naturpark will ich zeigen, dass die Costa Brava wesentlich mehr zu bieten hat als nur Strände und Bettenburgen. Mein besonderes Augenmerk richte ich hier auf den Europäischen Bienenfresser und die seltene Blauracke. In der dort erscheinenden „Costa Live International“ und in anderen Naturzeitschriften Deutschlands und der Schweiz habe ich immer wieder reich bebilderte, mehrseitige Artikel über die Natur Kataloniens publiziert.

Mein Wunsch ist, dass ich über meine Website und meine oben erwähnten Tätigkeiten einen Beitrag zum Erhalt unserer wunderschönen Natur leiste. Dazu dient unter schon Erwähntem auch die Mitarbeit an der Insektenbox.